Der „Kleine Auszeit“-Adventskalender von natURgeburt
-für mehr Achtsamkeit und Entspannung in der Schwangerschaft

Tür 2

Gerade wenn wir gestresst sind oder uns einfach (mental) gerade alles zu viel ist, dann flüchten wir uns oftmals in die virtuelle Welt.
Wir versinken auf Social Media oder surfen so durch das Netz, um unsere Überforderung gerade nicht spüren zu müssen. Und selbst in unserer begrenzten Mama-Zeit passiert es uns.

Daher möchte ich dich heute dazu einladen, das Handy noch öfter ganz bewusst zur Seite zu legen und mehr Achtsamkeit in deinen Alltag zu integrieren.

Hier kommt eine ganz simple Übung, die du auch wunderbar mit deinen Kindern machen kannst, wenn du welche hast:

Gehe hinaus in die Natur. Wenn das heute schwer umsetzbar für dich ist, kannst du die Übung auch mit irgendeinem anderen Gegenstand ausführen.

Suche dir draußen z.B. einen Grashalm, einen Stock oder ein Blatt und betrachte es mit verschiedenen Sinnen.

Richte deinen ganzen Fokus nur darauf.
Wie sieht es ganz genau aus? Nimm die Struktur, die Farbe, die Form, einfach alles genau wahr.

Rieche daran.

Ertaste es genau. Ist es weich oder fest, kalt oder warm, biegsam oder unflexibel?

Nimm einfach das wahr, wohin dein Gefühl dich gerade lenkt!
Du musst dich an keine Vorlage halten.

 

Richte dich ganz nach dir selbst 💕

Navigation

Sonstiges

Wichtige Links