Der „Kleine Auszeit“-Adventskalender von natURgeburt
-für mehr Achtsamkeit und Entspannung in der Schwangerschaft

Tür 11

Sowohl in der Schwangerschaft als auch in der aktuellen dunklen Jahreszeit benötigt der Körper besonders viele Nährstoffe.

Eine gute Quelle dafür sind selbstgemachte grüne Säfte.

Sie geben dir einen Energiekick ohne die Nachteile von Koffein, sind leicht verdaulich und werden vom Körper basisch verstoffwechselt. Das beugt verschiedenen Problemen und Schwangerschaftsbeschwerden vor.

Rezepte für grüne Säfte gibt es viele und auch der eigenen Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt.

Kombiniere einfach einen Salat, Kohl oder Ähnliches mit süßem und/oder fruchtigen Obst für den Geschmack.

So bleiben die Säfte abwechslungsreich.

Hier ein Beispiel-Rezept:
1 kleine Handvoll Grünkohl
2 Orangen
2 süße Äpfel

Alles entsaften oder in einen Mixer geben und durch einen Nussmilchbeutel geben.

Lasse es dir schmecken!

Navigation

Sonstiges

Wichtige Links